tippfinder24.de

Koch- und Backrezepte, Pflanzentipps und vieles mehr...

selber machen Startseite

KOCHEN UND BACKEN
Kochrezepte
Backrezepte
Exot. Früchte
Milch-Kefir
Kochtipps
Kochschule
Monatstipps
Umrechnungen

LIFESTYLE
Gesund&schön
Lebensmittel
Kalorien & Co.
Diät-aber wie?
BMI Rechner

DIVERSES
Urlaub-Reisen
Pflanzenpflege
Geschenke
Pflegesymbole
Wasserhärte
Schimmelbildung
Haushaltstipps
Fremdwörter
Spiele
Feiertage

INTERNES
Schnellsuche
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Partnerlinks
Empfehlungen
Sitemap
Topliste
Zum Blog

Hier ein paar Tipps rund um den Haushalt, putzen und waschen...

***************************************************************************


Wachsflecken Das gröbste erst abbröckeln, dann Küchenpapier drauflegen und mit Bügeleisen oder heißem Fön aufweichen. Das Wachs wird aufgesaugt. Der Rest wird dann evt. bei farbigem Wachs mit Bleiche vorbehandelt und rausgewaschen.


Putzlappen und Schwämme bekommt man ganz leicht keimfrei, wenn man sie für 2 Minuten auf höchster Stufe in die Mikrowelle legt. Dabei werden ca. 99 % der Keime und Erreger abgetötet. Machen Sie das aber nicht mit metallhaltigen Schwämmen. Lappen und Schwämme müssen naß sein.


Angebrannte Töpfe bekommt man gut wieder sauber, wenn man eine Mischung aus Wasser und Chlorreiniger (z.B. Klorix) hineingibt und das ganze ein paar Minuten köcheln lässt. Dann kann man die angebrannte Schicht ganz leich herauslösen, oder es hat sich schon von selbst abgelöst. Den Topf anschließend mehrmals gut spülen. Verdünnen sie den Reiniger ungefähr 1:10.


Backpulver reinigt verfärbte Teekannen und Tassen. Das Pulver mit einem feuchten Tuch auftragen und abspülen.


Gebißreiniger wirkt wie Bleiche und hält die Wäsche weiß. Einfach bei jeder Wäsche eine Tablette mit in die Trommel geben.


Günstige Einkaufstasche:  Ich verwende eine Stofftasche, die in einen kleinen Stoffbeutel, platzsparend gefaltet wird. Damit ich sie schnell zusammenfalten kann, bügel ich die Falten in die Stofftasche hinein.
eingesandt von Elke





Apfelessig hilft gegen lästigen Mundgeruch. Und zwar mischt man Apfelessig und Wasser im Verhältnis 1:1 und benutzt es wie Mundwasser. Durch die Säure werden geruchsbildende Bakterien gehemmt.


Wespen soll man nicht verjagen, indem man wild um sich schlägt. So werden die Tiere aggressiv und stechen schneller. Warten sie ruhig ab, bis sie von alleine wieder davonfliegen.


Urlaub in den Tropen? Gehen Sie schon 6 Wochen zuvor zum Arzt, damit die notwendigen Impfungen verabreicht werden können.


Videokassetten sollten trocken, staubarm, kühl und aufrecht stehend gelagert werden. Sonst werden sie nach 10 - 15 Jahren oft unbrauchbar weil die Magnetisierung auf dem Band zu stark nachlässt.


Nagellack soll doppelt so lange halten, wenn man die Nägel vorher mit Zitronensaft einpinselt und trocknen lässt.


Flüssiger Honig hilft gegen spröde Lippen und heilt auch. Einfach pur auftragen.


Natron auf eine Untertasse streuen und in den Kühlschrank stellen. Das soll Gerüche vermindern.


Gläser spülen Stört sie auch beim Gläser spülen der viele Schaum? Dann füllen sie das Spülbecken zuerst nur mit Wasser, geben das Spülmittel ganz zum Schluss dazu und rühren mit der Hand nur einmal leicht um.
Man vermeidet so den Schaum, die Gläser laufen schön ab und können anschließend gleich poliert werden. Die Wirkung des Spülmittels beeinträchtigt das überhaupt nicht.


Gardinen die beim Fenster putzen stören, kann man einfach mit dem Ende auf einen Hosenbügel hängen und oben an der Gardinenstange festmachen.


Schlechte Gerüche z.B. in kleinen, geschlossenen Räumen lassen sich schnell beseitigen, indem man ein Streichholz abbrennt. Die Flamme "verzehrt" den Geruch.
selbst züchten, so geht es
Spinnenblume




Surftipps
Meine Haushaltstipps
1000 Haushaltstipps
Heilkräuter
Jost's Original
Ihr Link hier?
Mehr Besucher für
Ihre Webseite?


Schlammbowle
...schon mal gehört?

Schneller Tortenboden,
besonders locker!
...das Rezept


COC AU VIN
Hähnchen in Rotweinsosse
...das Rezept




nach oben