Startseite         Impressum         Kontakt         Topliste         Blog         Hauptseite Tippfinder 24




 Abwehr/Erkältung
 Atmung
 Augen
 Bewegung/Muskulatur
 Diät/BMI
 Diabetes
 Düfte
 Entspannung
 Ernährung
 Gelenke
 Genussgifte
 Haare
 Haut
 Herz
 Knochen
 Krampfadern
 Krebsschutz
 Kreislauf
 Leber/Galle
 Magen/Darm
 Mineralstoffe
 Nerven
 Nieren/Blase
 Ödem/Wasser
 Rücken
 Schilddrüse
 Schlaf
 Sonne/Licht
 Stoffwechsel
 Stress
 Vitamine
 Wechseljahre
 Zähne

Tippfinder 24 - Gesund und schön - Tipps zum Nulltarif

Gesundheit ist nicht alles - aber ohne Gesundheit ist alles nichts.
                                                                                                    Arthur Schopenhauer





Ernährung

Täglich mindestens 2 Liter trinken
Trinken Sie pro Tag mindestens 2 Liter Mineralwasser oder Tee. Sonst wird die Haut rissig und spröde und Bakterien oder Viren können leichter eindringen. Genug Flüssigkeit dagegen hält die Haut elastisch und stärkt damit das Immunsystem.

Glückshormone
In der "dunklen Jahreszeit" ist die Stimmung oft auf dem Tiefpunkt. Da können Nudeln oder Schokolade Wunder wirken. Sie fördern die Produktion des Glückshormons Serotonin.

Fisch macht fit
Fisch ist gesund, das hört man immer wieder. Aber jetzt wurde festgestellt, wer 2x die Woche Fisch ißt, bleibt körperlich und geistig länger fit.

Kalorien
Ein paar Kalorien zusätzlich kann man verbrennen, wenn man kaltes Wasser trinkt. Der Körper braucht zusätzlich Energie um das Wasser zu erwärmen. Auch Kaugummi kauen verbraucht Kalorien und macht dazu noch fit, weil das Gehirn besser durchblutet wird.

Keimlinge von der Fensterbank
Sprossen sind richtige kleine Vitaminbomben und dazu noch ganz leicht selber zu ziehen. Von Kichererbsen, Sojabohnen, Kresse oder Linsen werden sie besonders lecker.
Wie das genau gemacht wird erfahren Sie hier auf meiner Rezeptseite.

Avocado statt Butter
Versuchen Sie doch einmal Avocado einfach pur aufs Brot zu streichen. Sie hat zwar auch viel Fett, aber pflanzliches und daher ist es viel bekömmlicher. Weiterhin enthält die Avocado Stoffe, die die Produktion von Enzymen fördern, welche der Körper zum Fettabbau braucht.

Was alles in einem Bund Suppengrün steckt
  • Sellerie: Kalium, Calzium, Ballaststoffe sowie der seltene Bioaktivstoff Apigenin. Es hindert entartete Darmzellen an der Ausbreitung.
  • Petersilie und Wurzel: viel Vitamin C, Betacarotin, Eisen, Calzium, Ballaststoffe
  • Karotte: das meiste Betacarotin von allen Gemüsen. Damit der Körper es gut verwerten kann, sollten die Möhren gekocht werden. Betacarotin ist fettlöslich, geben Sie deshalb immer etwas Fett (am besten Öl) dazu.
  • Lauch/Porree: Calzium, Eisen und reichlich Folsäure. Folsäure ist nicht hitzebeständig, darum den Porree ruhig auch mal fein schneiden und roh nter Salate mischen. Verzichten sie auf die dunklen Enden, die sind hart und schmecken scharf.
Weiss man immer was man isst oder trinkt?
Es gibt mittlerweile eine Auszeichnungspflicht für Zusatzstoffe in Lebensmitteln. Aber wer kennt sich da aus? Hier ein kleiner Überblick:
  • E 100 bis 180, E 579, E 585  sind Lebensmittelfarbstoffe, die fast überall enthalten sind. Es besteht Allergiegefahr!
  • E 200 bis 297, E 925, E 926, E 1105  verlängern die Haltbarkeit der Lebensmittel. Empfindliche Menschen können mit Allergien, Durchfall oder Kopfschmerzen reagieren.
  • E 400 bis 418, E 440  werden zum andicken von Gelee, Pudding, Back- oder Wurstwaren verwendet. Sie dienen auch als Füllstoff für Light-Produkte. Man gewinnt sie z.B. aus Algen oder Samen. Diese Stoffe können im Körper die Mineralstoffaufnahme behindern.
  • E 420, E 421, E 950 bis 967  sind Zuckeraustauschstoffe. Sie haben wenig Kalorien, aber in größeren Mengen wirken sie abführend.
  • E 620 bis 640  sind Geschmacksverstärker, die fast in jedem Fertigprodukt enthalten sind. Dazu zählt auch das Glutamat, was Kopfschmerzen und Schwächegefühle auslösen kann.


Dies sind allerdings nur ein paar einzelne Tipps. Achten sie generell auf eine gesunde Ernährung, dann werden sie sich auch dauerhaft fit und gesund fühlen.


Surftipps
Gesunde Lebensmittel
Kalorienverbrauch
Schlanktipps
Ihr Link hier?
Ihr Link hier?


nach oben